Barolosauce

Barolosauce Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen Knoblauchknolle horizontal halbieren und die Schnittflächen im Öl anbraten. Knoblauchknollen herausnehmen und die einzelnen Zehen herausdrücken. Zehen wieder in die Pfanne geben. Ingwer und Schalotten zum Knoblauch hinzugeben und alles nochmals leicht anbraten. Ingwer, Knoblauch und Schalotten mit den Champignons und dem Thymian in den Thermomix geben. Alles zusammen mit einem Schuss Olivenöl bei , bei 100° solange kochen, bis die Champignons anfangen, Wasser zu verlieren. Lorbeer hinzugeben. Alles mit dem Rinderfonds ablöschen und weiter bei , solange einkochen, bis die Flüssigkeit weitgehend verkocht ist und die Champignons nur noch leicht bedeckt sind.  Barolo hinzugeben. Alles bei Varoma einkochen bis der Wein etwa bis zur Hälfte verkocht ist. Nachdem der Wein zur Hälfte verkocht ist, alles im Thermomix 10 Sek., Stufe 5 zerkleinern, damit sich das Aroma der Gewürze entfalten kann. Alles durch ein Sieb drücken und Sauce in einer kleinen Schüssel auffangen. Aufgefangene Sauce wieder in den Thermomix geben und bei , , Varoma aufkochen. Sahne unterrühren und Rinderbrühe instant und Butter hinzugeben. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Gegebenenfalls Saucenbinder hinzugeben, wenn die Sauce noch nicht die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Alles in eine Sauciere geben und heiß servieren.